configurator
Chiptuning

#Ablauf

  1. Die Wartezeit kann im Kunden-Raum, in der Umgebung (Sehenswürdigkeiten) oder durch eine Taxifahrt in die Stadt überbrückt werden.
  2. Testfahrt – vor jeder Chiptuning Optimierung wird von einem unserer Mitarbeiter überprüft, ob eventuelle Risiken durch das Fahrzeug gegeben sind (z.B. Bremsen, Fahrwerk und Motor).
  3. Jetzt wird der Serienstand ausgelesen. Dies passiert entweder am Steuergerät selbst oder über die Diagnoseschnittstelle (OBD-Tuning), je nach technischen Möglichkeiten des Fahrzeugs.
  4. Die Originaldaten werden bei uns für eine eventuelle Rückrüstung (z.B. bei Verkauf des Fahrzeugs) gespeichert.
  5. Die ausgelesene Seriensoftware wird nun von unserem hausinternen Programmierer-Team professionell überarbeitet und nach Kundenwunsch abgestimmt (Kennfeldoptimierung).
  6. Danach wird die Tuningsoftware wieder auf ihr Steuergerät übertragen.
  7. Erneute Testfahrt und Endkontrolle.
  8. Auf Kundenwunsch Abschluss einer Tuning-Garantie, TÜV-Abnahme, Einbau weiterer Artikel wie z.B. entsprechende Sportluftfilter.